Hochzeit von Susanne und Johannes

Geschrieben von Manuel Faessler
Hallo Zusammen,

mit etwas Verspätung (da ich zuerst den Schottland-Reisebericht fertig stellen und auch posten wollte), möchte ich hier noch über die Hochzeit von Susanne und Johannes schreiben und auch ein paar Bilder zeigen. Ich fotografiere ja eigentlich keine Hochzeiten, und habe das auch in Zukunft nicht vor, da die Beiden zu meinem engsten Freundeskreis zählen, habe ich mich breitschlagen lassen und die standesamtliche Hochzeit komplett und die kirchliche Hochzeit als Zweitfotograf zu begleiten. In diesem Beitrag möchte ich nun ein wenig über die standesamtliche Hochzeit berichten, und natürlich einige Bilder zeigen ... ;-)

2014 06 13 5DIII HZ-Jean-Susn Bearb 00 Title23456789101112131415Ich wusste vorab schon über das Hochzeits-Outfit der beiden Brautleute Bescheid, und wir hatten auch vorab schon ein paar grobe Bildideen vereinbart. Ebenso hatte ich die geplante Shooting-Location am Tag vorher schon unter die Lupe genommen ... somit war alles bestens vorbereitet.

Das Ganze hat am 13.06.2014 in Dornbirn stattgefunden, und falls jemand den Wetterbericht nicht im Kopf hat, kann ich sagen: es war sehr schön ... und sehr heiß (34°C)... meinen Plan, im Anzug aufzukreuzen habe ich deshalb gleich über Bord geworfen, da ich beim ankleiden schon so geschwitzt habe, dass ich nicht mehr aus dem Haus konnte ... das fing ja schon mal gut an ... naja, Jeans und Funktionshemd mussten reichen ... ;-)

Ich traf mich mit den beiden bei Ihnen Zuhause und nach einem kleinen Schluck sind wir zusammen zur Location aufgebrochen. Ich hatte speziell für das Outfit der Braut – eine Bregenzerwälder Tracht, auch „Juppe" genannt – einen alten Holz-Schuppen als Hintergrund ausgesucht, was sich dann auch als wahrer Glücksgriff entpuppt hatte, da auch das Gelände um den Schuppen ideal geeignet war. Vor allem bot der Schuppen auch genügend Schatten für das Brautpaar (natürlich nicht für den Fotografen – ich wog danach sicher 2 kg weniger ...).

Mein neues portables Blitzgerät aufgestellt (Elinchrom Ranger RX – gerade diese Woche gekauft), Licht eingestellt und los gings ... Susanne und Johannes waren sehr schnell voll im Element und es lief einfach prima, verschiedenste Pärchen-, Einzel- und Portrait-Aufnahmen später machten wir auch noch einige spassige Bilder, bevor uns dann der Bauer vertrieben hat, indem er das Nachbargrundstück düngte ... also packten wir unsere sieben Sachen zusammen und machten uns auf den Weg zum Standesamt.

Ich möchte hier lediglich ein paar Bilder des Shootings zeigen (mit freundlicher Genehmigung des Brautpaars, vielen Dank dafür!!), die Bilder der Hochzeit selbst sind wohl eher nur für Susanne und Johannes sowie die Familie interessant ... ;-)

Ich möchte mich auf diesem Wege auch nochmals bei Susanne und Johannes für ihr Vertrauen in mich bedanken, sowie für das sehr coole Shooting ... ich war danach beim Bearbeiten der Bilder sehr erstaunt, wie viel gute Bilder entstanden sind ... mit dieser „Quote" hätte ich nie gerechnet ...

Aber nun genug der Texterei ... mit einem Klick auf das kleine Bild oben gehts zu den Bildern ... viel Spass bein Anschauen!!!

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren