Honest-Dark-Monochrome - Set 4

Geschrieben von Manuel Faessler
Hallo Zusammen,

das vierte und letzte Setup (sofern ich nicht bei den zukünftigen Shootings noch ein Setup austausche) ist eines, das ich noch nie eingesetzt habe und das mich sehr überrascht hat.
Die Idee dazu kommt von Krolop&Gerst (http://blog.krolop-gerst.com/) aus ihrem e-book „Glamour&Portrait mit 100WS" (das ich hiermit ausdrücklich empfehlen möchte – ist in ihrem Shop erhältlich). Ich kann jetzt schon sagen, dass dieses Set-up in Zukunft eines meiner Lieblings-Lichter werden wird, bzw. schon ist.

Set 4 – ein Licht wie ein fallendes Tuch

Set-up und Beispiel2

Wie auch die vorhergehenden Setups, besteht es nur aus einem einzigen Blitz. Darauf montiert ist eine 90/50cm Rechtecksoftbox. Auch hier musste ich den 500Ws-Blitz komplett runter regeln und die ISO auf 50 reduzieren um mit f4 arbeiten zu können. Die Softbox wird so positioniert, dass die vordere Kante etwa 15-20cm von der Stirn des Models ist, ungefähr 5-10cm oberhalb des Kopfes. Die Softbox wird ganz leicht nach unten geneigt und mithilfe des Einstelllichtes so eingerichtet, dass die Ohren gerade noch (oder gerade nicht mehr – je nach Geschmack) Licht abbekommen (ich hoffe, das ist auf meiner Skizze so ersichtlich). Der Fotograf positioniert sich am anderen Ende der Softbox und geht mit dem Objektiv so weit nach oben (teilweise, je nach Objektiv berührt man die Softbox), dass die Softbox gerade nicht mehr auf dem Bild ist.

Da das Zentrum der Softbox eine gewisse Entfernung zum Gesicht hat (um einiges weiter weg als der Rand), ergibt sich eine sehr gleichmäßige Ausleuchtung. Ich hatte den Eindruck, das Licht legt sich wie ein Tuch über das Gesicht ... wie gesagt, eins meiner Lieblingslichter ab jetzt.

Falls ihr noch weitere Fragen zu dem Thema habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren, entweder unter diesem Beitrag als Kommentar, per e-mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder über Facebook. Ich werde mein Bestes geben, euch die Fragen so gut wie möglich zu beantworten.

Wenn ihr meine Themenauswahl für zukünftige Posts beeinflussen wollt, schreibt mir doch bitte, welche Themen euch interessieren würden, bzw. welche Fragen ihr von mir gerne beantwortet hättet.

Und wie immer: wenn es euch gefällt (oder auch nicht), lasst es mich wissen, verbreitet den Beitrag, drückt „gefällt mir", usw. Ich freue mich über jedes Feedback!!!

Cheers,
Manuel

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren